Menü

T1- Technischer Einsatz

31.01.2010

Am Sonntag, 31.1.2010 um etwa 10.00 Uhr vormittags wurde die FF Aschau per Sirene zur Personensuche nach Bad Tatzmannsdorf alarmiert. Mit 16 Mann, KLF und MTF rückten wir zum Einsatzort aus.
Nach etwa 1,5 Stunden wurde die Suche eingestellt, da die vermisste Person in einem Waldstück nahe der B50 gefunden wurde.
Volle Einsatzbereitschaft der FF Aschau war um etwa 12.30 Uhr wieder hergestellt.

Jetzt ist es traurige Gewissheit: Der Kurgast, der seit Freitag nicht mehr gesehen wurde, wurde am Sonntag Mittag in einem Waldstück bei Bad Tatzmannsdorf von den Einsatzkräften tot aufgefunden.

Chronik:
In Bad Tatzmannsdorf (Bezirk Oberwart) wurde seit Freitag nach Franz N. gesucht. Der 42-jährige Mann, der eine stationäre Kur in Bad Tatzmannsdorf begonnen hatte, teilte am Freitag beim Mittagessen seinem Sitznachbarn mit, dass "er Heimweh habe und nicht mehr könne".
Eine Suchaktion samt Hubschraubereinsatz blieb vorerst erfolglos.  (Bericht orf.at)


zurück zum Newsarchiv

Freiwillige Feuerwehr Aschau

Aschau 15
A-7432 Oberschützen

Tel.: +43 664 6101641
E-Mail: webmaster@ff-aschau.net



Teilen Sie uns in sozialen Medien

Folgen Sie uns auch auf Facebook


Die wichtigsten Notrufnummern

Notrufnummern

© 2019 Freiwillige Feuerwehr Aschau